Einleitung | Jantzen | Hofmarken | KB-Chronik | Adressbücher | Orte | Berufe | Quellen | Alph Register

Nachbarn und Hofbesitzer in
Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert

Groß Zünder

               
GrZ 01 GrZ 02 GrZ 03 GrZ 04 GrZ 05 GrZ 06 GrZ 07 GrZ 08 GrZ 09 GrZ 10
GrZ 11 GrZ 12 GrZ 13 GrZ 14 GrZ 15 GrZ 16 GrZ 17 GrZ 18 GrZ 19 GrZ 20
GrZ 21 GrZ 22

GrZ 1648

GrZ And

GrZ Pfarrer

GrZ Lehrer

Klein Zünder

               
KlZ 01 KlZ 02 KlZ 03 KlZ 04 KlZ 05 KlZ 06 KlZ 07 KlZ 08 KlZ 09 KlZ 10
KlZ 11 KlZ 12 KlZ 13 KlZ 14 KlZ 15 KlZ 16 KlZ 17 KlZ 18 KlZ 19  
KlZ Hancke 1619

KlZ 1648

KlZ And

   

KlZ Lehrer

Klein Zünder Nr. 03

aktualisiert 07/2016
 

Hofmarke Eigentümer

Abkürzungen:

Hoferwerb durch

Name
- blau: Erbe /
- Kauf
- innerhalb der
- Familie
-
grün: Kauf
- rot: ungeklärt

Kirchenbuch (KB)

* - Geburt / Taufe
† - Tod
∞ - Heirat
Belegtes Datum

ca. * / ∞ / †
Unbelegtes Datum,
errechnet / geschätzt

Orte
GrZ - Groß Zünder
KlZ - Klein Zünder

Währung
Rt - Reichstaler
Gr - Groschen
Pf - Pfennig

Sonstige:
Hfb: Hofbesitzer
StA: Standesamt

Braune Schrift: Ergänzungen / Bemerkungen RMG

Unterstrichen = Link

Max Wessel: Gedenkbuch & KB Register

  • Hans Henrichs
    * -, † -
    Ein Sohn des Henrich Henrichsen von 1665 - Hof KlZ 05 ???

    ∞ - mit Anna ???
    * -, † -

    X Kinder, davon >5 Jahre: X
    1) Maria, * 20.07.1707 - Vermutung
     

  • Jacob Wessel / Kauf innerhalb der Familie
    * Gottswalde 30.12.1668, † 26.11.1722, vermutlich an den Pocken, zusammen mit seinem Sohn Jacob
    Eltern: Henrich / Hindrich Wessel, * Sperlingsdorf 18.04.1638,
    Gottswalde 03.06.1715, Nachbar in Gottswalde, Schlickgeschworener am 25.02.1690
    Großeltern: Andreas Wessel, † Sperlingsdorf ca. 1648, Nachbar in Sperlingsdorf, & Anna Meweßen
    & Anna Klatte, * Gottswalde ca. 1644, † Gottswalde 04.04.1686
    Großeltern: Gergen Klatte der Ältere, Nachbar & Schultz in Gottswalde

    Käsemark 26.04.1699 mit Anna Henrichs
    * Schönrohr zwischen 1677 und 1682, † 02.10.1752
    Eltern: Cornel Henrichs, Nachbar in Schönrohr, & Anna

    Max Wessel vermutet, dass zwischen Hans Henrichs - siehe oben - und Anna Henrichs verwandtschaftliche Beziehungen bestehen. Diese sind jedoch nicht belegbar.

    12 Kinder, davon >5 Jahre: 6 (?)
    Geburt von 5 Kindern in Schmerblock:
    1) Cornelius Henrich, * Schmerblock 19.11.1699, † 23.01.1723
    2) Andreas, * Schmerblock 19.04.1701
    3) Anna Maria, * Schmerblock 01.11.1702, † Wossitz ca. 1792,
        ∞ 28.07.1722 mit Johann Hell, Witwer, Nachbar auf
        Käsemarkerfelde (Eintrag KB GrZ und Käsemark). Dieser
        wird am 08.02.1742 in Käsemark beerdigt. Am
        04.12.1742 heiratet Anna Maria Hell geborene Wessel in
        Käsemark Erdmann Jochem, Nachbar in Käsemark. Im Kontext
        des Hoftauschs, des Kaufs und Verkaufs von Grundstücken
        zieht das Ehepaar um nach Wossitz.
        Siehe mehr bei Max Wessel, p. 165/166

    4) Jacob, * Schmerblock 06.03.1704, † 26.11.1722, vermutlich an
        den Pocken, zusammen mit seinem Vater
    5) Sara, * Schmerblock 11.12.1705, † 17.04.1707

    Geburt von 7 Kindern in KlZ:
    6) Barthel, * 05.04.1707, † 03.09.1778, Hoferbe
    7) Catharina Elisabeth, * 17.12.1709, † Stüblau 20.03.1787
        ∞ 19.04.1735 mit Paul Köpke vom Hof GrZ 18, der Nachbar in
        Langfelde wird. Nach dessen Tod 1737 heiratet sie lt.
        Max Wessel am 07.01.1738 in Stüblau (?) Johann Kniewel,
        Nachbar zuerst in Langfelde, dann in Stüblau
    8) Peter, * 07.08.1712
    9) Christina, * 20.08.1713, †19.01.1768,
        ∞ 20.09.1736 mit Wilhelm Daniel, Nachbar Hof KlZ 14 und
        Hof GrZ 11
    10) Andreas, * 22.04.1716
    11) Sara, * 18.09.1718, 13.11.1718
    12) Gerhardt, * 19.11.1719, Nachbar in Langfelde, Kauf des Hofes
         des Schwagers Johann Kniewel am 04.05.1748,
         Kirchenältester in Stüblau 02.06.1759 für 20 Jahre
    (fehlt Heirat + Tod)


    Beim Tod von Anna Henrichs 1752 leben lt. Max Wessel von den Kindern noch fünf.

    Max Wessel, p 120 ff.: "Jacob Wessel kauft 1699 von dem Nachbarn und Krüger Schumacher zu Käsemark einen Hof mit der Mietsgerechtigkeit an 50 Morgen Mietsland in Schmerblock, den er per Vertrag vom 11.06.1707 an seinen Schwager Peter Henrichs wieder verkauft."
    Im gleichen Jahr kauft er von dem Nachbarn Hans Henrichs in KlZ dessen "zwei Hufen großen, im Erbbuch Fol. 160 A eingetragenen Hof  ... für 8150 M. Hans Henrichs dürfte ein Bruder des verstorbenen Schwiegervaters von Jacob Wessel gewesen sein."

    p 138: "Schon im Jahre 1711 war Jacob Wessel als Ratmann der Dorfschaft bestätigt worden".

    p 142: Der Schicht und Teilungsvertrag nach dem Tod von Jacob Wessel und der erneuten Heirat von Anna Henrichs(en)

KB Chronik 1733 & KB Register & Max Wessel: Gedenkbuch

  • Hans Klemm (Jantzen: Klein) / Einheirat: Witwe
    hat 1 Hof mit 2 Hufen Land
    * - in Myrauer Feld / Mierauerfelde (?), † 24.10.1748
    Eltern: -

    Kollekte 1743: "3) Hans Klemm"

    ∞ 19.09.1724 mit Anna Henrichs, Witwe von Jacob Wessel

    0 Kinder
     

  • Barthel Wessel / Erbe : Sohn
    Im KB: succ liberi, die Wessels, fratr. Barth. Wessel,
    von Jantzen fehlinterpretiert: "Seine Kinder ... Klein (statt Klemm) ... Wessel
    Barthel Wessel, dessen Bruder"

    Barthel Wessel kauft 1740 Kauf zusätzlich den Hof KlZ 02 - mehr siehe dort

    Max Wessel, p 163 ff.: Im Kontext der Schicht und Teilung 1752 nach dem Tod von Anna Henrichs: Die Geschwister von Barthel Wessel "bestätigen dann noch: 'daß der in Kl. Zünder fol. 160 A gelegene und annoch auf ihrer seligen Mutter Name stehende Hof mit 2 Huben eigen Landes ihrem Bruder Barthel Wessel ganz verbleiben solle ...'"
     

  • Peter Claassen (A) / Kauf
    Nicht in der KB Chronik 1733, sondern bei Max Wessel, p 162:
    1762 verkauft Barthel Wessel diesen Hof sowie seinen Hof KlZ 02 an Peter Claassen (A). Dieser legt die beiden Höfe zusammen. Mehr unter Hof KlZ 02.
    Barthel Wessel kauft im Gegenzug den Hof GrZ 03.

    Max Wessel, p 201:

Preußische Landesaufnahme von 1793, KlZ:
7. Peter Claassen, Hubenwirt, ... siehe Hof KlZ 02

8. Dessen 2. Hof mit 1 Hufe 10 Morgen, welches Land schon beim 1. Hof angegeben ist und von ihm bewirtschaftet. 1 Feuerstelle
Michael Gollbeck, Einlieger Tischler, zahlt 3 fl ans Gewerk
a) Personenstand: 1 Mann, 1 Weib, 4 Töchter (1 Krüppel, 1 Stumme), zusammen 6 Personen
b) Viehbestand: 1 Kuh, 1 Schwein

Bei der Feuerversicherung von 1798 fehlt die Marke, ebenso in der Aufstellung von 1836. Durch die Verschmelzung mit Hof KlZ 02 im Jahr 1762 ist sie untergegangen.