Einleitung | Jantzen | Hofmarken | Kb-Chronik | Adressbücher | Orte | Berufe | Quellen | Alph Register

Nachbarn und Hofbesitzer in
Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert

Groß Zünder

               
GrZ 01 GrZ 02 GrZ 03 GrZ 04 GrZ 05 GrZ 06 GrZ 07 GrZ 08 GrZ 09 GrZ 10
GrZ 11 GrZ 12 GrZ 13 GrZ 14 GrZ 15 GrZ 16 GrZ 17 GrZ 18 GrZ 19 GrZ 20
GrZ 21 GrZ 22

GrZ 1648

GrZ And

GrZ Pfarrer

GrZ Lehrer

Klein Zünder

               
KlZ 01 KlZ 02 KlZ 03 KlZ 04 KlZ 05 KlZ 06 KlZ 07 KlZ 08 KlZ 09 KlZ 10
KlZ 11 KlZ 12 KlZ 13 KlZ 14 KlZ 15 KlZ 16 KlZ 17 KlZ 18 KlZ 19  
KlZ Hancke 1619

KlZ 1648

KlZ And

   

KlZ Lehrer

Groß Zünder

aktualisiert 09/2019
 

Hofmarke Eigentümer

Abkürzungen:

Hoferwerb durch

Name
- blau: Erbe /
- Kauf
- innerhalb der
- Familie
-
grün: Kauf
- rot: ungeklärt

Kirchenbuch (Kb)

* - Geburt / Taufe
† - Tod
∞ - Heirat
Belegtes Datum

ca. * / ∞ / †
Unbelegtes Datum,
errechnet / geschätzt

Orte
GrZ - Groß Zünder
KlZ - Klein Zünder

Währung
Rt - Reichstaler
Gr - Groschen
Pf - Pfennig

Sonstige:
Hfb: Hofbesitzer
StA: Standesamt

Braune Schrift: Ergänzungen / Bemerkungen RMG

Unterstrichen = Link

GrZ : Andere Nachbarn  / Hofbesitzer nach 1733

Im Kb bezeichnete Nachbarn oder Hofbesitzer, die den Höfen mit Hofmarken von 1733 und 1836 nicht zugeordnet werden können. Sie kommen von außerhalb und haben Höfe gekauft oder geerbt, wobei bislang nicht klar ist, welchen Hof sie besitzen. In einigen Fällen kann man über den gekauften Hof Vermutungen anstellen, wenn es einen ungefähren zeitlichen Zusammenhang gibt zwischen der Abwanderung oder dem Aussterben einer Hofbesitzerfamilie und Tauf- und Heiratseinträge eines neuen Hofbesitzers.

Die Reihenfolge entspricht dem der ungefähren Zeit ihres Auftretens in GrZ.

Hfb in Groß Zünder
 
Hfb in Groß Zünderfeld
 

GrZ X01: Georg David Krüger

GrZ X02: Gottfried Ziese

GrZ X03: Jacob Eduard Prohl

GrZ X04: Friedrich Wilhelm Papin

GrZ X05: Johann Salomon Friese

GrZ X06: Eduard Leopold Kling

GrZ X07: Hermann Leopold Klatt

GrZ X08: Robert Littkemann

GrZ X09: Johann Wiens (Wienß)

GrZ X10: Carl Heinr. Zimmermann

GrZ X11: Hans Penner

GrZ X12: Otto Ringe

GrZ X13: Eduard Gustav Fentross

GrZ X15: Franz Fritz Hoffmann

GrZ Y01: Carl Salomon Knoop

GrZ Y02: Karl Friedrich Schmidt

GrZ Y03: August Gottfried Lau

GrZ Y04: Heinrich Otto Frowerk

GrZ Y05: Max Gustav Dyck

GrZ Y06: Friedrich Joh. Schneider

GrZ Y07: Adolf Koerber

GrZ Y08: Heinrich Elias Dyck

GrZ Y09: Fritz Knoblauch

Hof GrZ X01

  • Georg David Krüger
    * ca. 1748 in ???, † Kohling 29.02.1840 bei seiner Tochter Witwe Boschke, begraben zu Rambeltsch
    Eltern:

    ∞ Danzig 17.02.1786, Eintrag GrZ, mit Renata Elisabeth Schumacher
    * 24.07.1765, † 23.06.1834
    Eltern: Johann Schumacher, Nachbar Hof GrZ 13, & Anna Elisabeth Hendrichsen

    Ein ungewöhnlicher Heiratseintrag, GrZ 1786: "Renate Elisabeth Schumacher des Johann Schumacher Nachbar alhier älteste Tochter ist mit David Krüger, ??? ??? Gesell zusammengegeben worden in der Stadt ... " ...  fünf Wochen später wird in GrZ eine Tochter getauft. Danach zieht das Ehepaar anderenorts, bekommt dort mindestens die weitere Tochter Constantia Renata, um spätestens im Jahr 1800 nach GrZ zurückzukehren, wo David Krüger als Nachbar bezeichnet wird. Bislang ist unklar, auf welchem Hof er sitzt.

    mindestens 6 Kinder, davon >5 Jahre: 5
    1) Caroline Elisabeth, * 30.03.1786
        ∞ 12.06.1808 mit Peter Gregorius Klatt, Mitnachbar in Gottswalde
        Eltern: Jacob Klatt, Nachbar in Gottswalde, 1767 Schlickgeschworener des
        Nieder Quartiers, & Anna Susanna Dobbras
    2) Constantia Renata, * ca. 1788 nicht in GrZ
        ∞ 1805 mit Johann Gottlieb Kling (I), 1808 Pächter in GrZ,
        1814 Wirtschaftsverwalter in Zugdam, von 1815 bis 1831 Hfb
        in Landau, 1831 Hfb Hof GrZ 05, 1835 Hfb in Letzkau

    ... vermutlich fehlen hier Kinder ...

    3) Peter Salomon, * 27.12.1800
    4) George Gottlieb, * 13.07.1803, † 19.07.1807 - ertrunken im Teich seines
        Onkels Daniel Gottfried Schumacher, Mitnachbar Hof GrZ 13
    5) Adelgunde Louisa, * 02.04.1805
    6) George David, * 19.02.1808, † 14.05.1879
        heiratet 1836 Johanne Wilhelmine Kabitzki und wird Hfb Hof KlZ 02

Hof GrZ X02

  • Gottfried Ziese / Kauf
    Mitnachbar in GrZ
    * Zugdam 01.01.1786, † Osterwick 15.08.1849
    Eltern: Christian Ziese, Einwohner auf Zugdam, & Regina Pawlowski

    Bohnsack 01.10.1813 mit Catharina Elisabeth Schmidt
    * Bohnsackerweide 02.11.1779, † Osterwick 14.11.1831
    Eltern: Carl Schmid, 1813 Pächter zu Zugdam, ehemaliger Mitnachbar zu Bohnsack, & Anna Maria Striepling

    5 Kinder, davon >5 Jahre: 4
    1) Johann Gottlieb, * Osterwick 15.01.1815, † Osterwick 20.03.1850
    2) Johann August Traugott, * 11.01.1817
    3) Otto Friedrich, * 10.05.1819
    4) Caroline Henriette, * 26.06.1821, † Osterwick 04.04.1828 - Masern
    & 5) Marie Rosette, * 26.06.1821, † 22.09.1821

    1825: Der Hof brennt ab, 1 Wohnhaus, 1 Scheune, 1 Stall., Vergütungsbetrag 1.540 Rtlr.
    Q: Amtsblatt der königl. Regierung zu Danzig, Nachweisung der für das Jahr 1925 von dem Westpreußischen Feuer-Versicherungs-Verbande zu vergütenden, im Danziger Regierungsbezirk vorgefallenen Brandschäden, 1826, S. 70

    Gottfried Ziese gibt nach dem Brand die Landwirtschaft auf und kehrt mit der Familie zurück nach Osterwick. Beim Tode seiner Frau 1831 wird er im Kb als Eigner und Leinenweber bezeichnet.

    Im Sterbeeintrag von 1849 heißt es u.a.:
    "... ehemaliger Hofbesitzer in Gross-Zünder, starb als Dorfarmer in Osterwick ... an der Cholera ... hinterläßt einen unehelichen Sohn, der als Kostgänger von Osterwick unterhalten wird. Joh. Gottl. 34  J."

    Dieser "uneheliche" Sohn Johann Gottlieb Ziese stirbt in Osterwick am 20.03.1850: "Dorfarmer in Osterwick, seit ... Jahren blödsinnig". - Er ist jedoch 1815 ehelich geboren. Warum sagt man einem "Blödsinnigen" die Unehelichkeit nach?

    Um 1816 erwirbt Gottfried Ziese, Sohn eines "Einwohners", diesen kleinen Hof in GrZ, sicherlich in Erwartung prosperierender Zeiten nach der langen Kriegszeit. Es kommen jedoch zwei wirtschaftlich schwierige Jahrzehnte. Dann brennt der Hof ab - hat er ihn abgefackelt, um die Versicherungssumme zu kassieren? - und es folgt ein für GrZ / KlZ einzigartiger Abstieg vom Nachbarn zum Eigner und Leinenweber bis zum Dorfarmen.

Hof GrZ X03

  • Jacob Eduard Prohl
    Hfb und Grützer in GrZ
    * Neu Münsterberg 25.07.1839, † 19.05.1921
    Eltern: Salomon Gottfried Prohl, Hfb, Deichgeschworener und Kirchenvorsteher zu Neu Münsterberg, & Anna Regina Concordia Spode - diese ist eine Schwester von Johann Jacob Spode aus Bärwalde, der 1850 Renate Amalie Dau, Witwe von Daniel David Sonnenfeld, und damit in den Hof GrZ 09 heiratet.

    ∞ 12.06.1860 mit Justina Wilhelmine Kiep
    * Schönau 29.12.1836, † 10.08.1895
    Eltern: Johann Salomon Kiep, Hfb zu Schönau, Dorfschulze, * 28.12.1788, † Schönau 20.02.1841, & Justina Wilhelmine Schumacher, * 15.09.1808
    Großeltern:
    Gottlieb Wilhelm Kiep, Nachbar Hof KlZ 01, & Sara Eichholtz, &
    Peter (IV) Schumacher, Nachbar Hof GrZ 06, & Constantia Renata Bielfeld

    11 Kinder, davon >5 Jahre: 5
    1) Justina Wilhelmine, * 14.03.1861, † 22.03.1861
    2) Ohne Taufe, * 23.12.1861, † 23.12.1861
    3) Eduard Gottfried, * 17.10.1862, † 20.04.1863
    4) Paul Otto, * 06.02.1865, † 26.02.1934, Hoferbe
    5) Friedrich Wilhelm, * 19.02.1867, † 30.11.1875
    6) Ohne Taufe, * 25.01.1868, 25.01.1868
    7) Wilhelmine Therese, * 31.01.1869
        ∞ 09.10.1892 mit Gustav Adolf Spode aus Bärwalde,
        Eltern: Martin Ferdinand Spode, Hfb in Bärwalde, & Friderike Claasen
    8) Johanne Auguste, * 05.02.1870
    9) Ohne Taufe, * 02.11.1871, † 02.11.1871
    10) Ohne Taufe, * 08.06.1873, † 09.06.1873
    11) Richard Ferdinand, * 12.12.1881

    1888 Adressbuch: Gr. Zünder: Prohl, Jacob, Hofbesitzer
     

  • Paul Otto Prohl / Erbe: Sohn
    Hfb in GrZ
    * 06.02.1865, † 26.02.1934
    Eltern: Jacob Eduard Prohl & Justina Wilhelmine Kiep

    Letzkau 02.06.1904 mit Anna Pauline Hoffmann
    * Barendt ca. 25.09.1875
    Eltern: Johann Hoffmann, 1904 Rentier in Letzkau,
    Letzkau 05.02.1907 & Maria Schwichtenberg

    1927/28 Adressbuch: Groß Zünder: Prohl, Otto, Landwirt

    keine Kinder?

 

Hof GrZ X04

  • Friedrich Wilhelm Papin
    Hfb in GrZ
    * Letzkau ??? ca. 1840 - kein Taufeintrag, † Bartkamm 07.01.1913
    Eltern: Michael Papin, Hfb in Letzkau, † Letzkau 19.04.1856, & Caroline Wilhelmine Kling, die in zweiter Ehe 1857 Johann Friedrich Littkemann, Hfb in Letzkau, heiratet.
    Ein Bruder von Friedrich Wilhelm Papin ist

    ∞ 09.06.1868 mit Dorothea Renata Lucht
    * Schönbaumerweide 24.03.1833, † Bartkamm 06.11.1922
    Eltern: Peter Lucht, Hfb, Kornmüller & Kirchenvorsteher in Schönbaum, † Schönbaumerweide 17.09.1864, & Maria Hantel, * Steegen 10.02.1796, † Schönbaumerweide 16.08.1853
    Dorothea Renata Lucht ist die Schwester von Maria Adelgunde Lucht, die 1859 Johann Jacob Schubert vom Hof GrZ 21 heiratet.

    3 Kinder, davon >5 Jahre:  3
    1) Maria Wilhelmine Clara, * 13.05.1869, † Elbing 05.11.1942 im Diakonissen -
        Krankenhaus als Landwirtin in Bartkamm
    2) Friedrich Wilhelm, * 22.10.1870
    3) Reinhold Robert, * 12.07.1873

    Weitere Papin-Spuren finden sich nicht; im Adressbuch 1888 ist Friedrich Wilhelm nicht aufgeführt. Mithin verkauft er diesen Hof zwischen 1873 und 1888 und zieht mit seiner Familie nach Bartkamm auf der Elbinger Höhe, Kirchspiel Preußisch Mark. - Eine solche Veränderung aus der Danziger Niederung Richtung Osten ist ungewöhnlich; häufiger sind im 18. / 19. Jahrhundert Bewegungen von Ost nach West, im Extremfall bis in die USA.
     

Hof GrZ X05

  • Johann Salomon Friese
    Hfb in GrZ
    * -, † -
    Eltern:

    ∞ - in - mit Sara Wilhelmine David
    * -, † -
    Eltern: -

    1 Kinder, davon >5 Jahre:  1
    1) Lucie Wilhelmine 31.01.1882

    Im Adressbuch 1888 ist Johann Salomon Friese nicht aufgeführt, weder in GrZ noch an einem anderen Ort.

Hof GrZ X06

Abgetrennter Hof von Hof GrZ-04

  • Eduard Leopold Kling / Erbe Sohn
    Hfb in GrZ
    * 15.11.1841, † -
    Eltern: Johann Gottlieb Kling (II), Hfb GrZ 04, Schulz, Kirchenvorsteher, & Carolina Henriette Beata Bielfeld

    ∞ 09.05.1882 mit Anna Susanna Elisabeth Rexin
    * 17.11.1862, † -
    Eltern: Carl Lobegott Rexin, Hfb Hof KlZ 06, & Anna Susanna Hein

    6 Kinder, davon >5 Jahre:  6
    1) Frida Elisabeth, * 10.05.1883
        ∞ 20.10.1903 mit Paul Schwartz, Kaufmann in Langfuhr

    2) Bruno Eduard, *04.03.1885
    3) Hermann Carl, * 29.09.1886
    4) Hedwig Caroline, * 29.01.1889
    5) Martha Susanne, * 01.10.1890
    6) Agnes Beate, * 01.03.1892

    Adressbuch 1888: Gr. Zünder: Kling, Eduard, Hofbesitzer

Hof GrZ X07

  • Hermann Leopold Klatt
    Hfb in GrZ von mindestens 1879 bis 1884, 1885 Rentier in Klein Plehnendorf, danach irgendwann bis zum Tod 1902 Hilfsteueraufseher / -beamter in Neufahrwasser
    * Letzkau 15.11.1852, † Neufahrwasser 30.05.1902
    Eltern: Simon David Klatt, Hfb in Letzkau, & Amalia Henrietta Schönknecht. Letztere stirbt 1884 im Krankenhaus in Marienburg an Lungenentzündung. Sie wird in Letzkau beerdigt. Der Sterbeeintrag enthält "aus Groß Zünder". Sie verbringt mithin ihre letzten Lebensjahre auf diesem Hof ihres Sohnes.

    ∞ - in - mit Charlotte Pauline Emilie Maaker (Maker)
    * Weßlinken 06.01.1855, † Danzig 11.02.1935
    Eltern: Johann Jacob Maaker, 1835 Hfb, Schulze, 1875 Rentier in  Weßlinken, & Maria Dorothea Elisabeth Schönknecht

    Hermann Leopold Klatt und Charlotte Pauline Emilie Maaker sind Vetter und Kusine; ihre Mütter Amalia Henrietta (* 1820) und Dorothea Elisabeth (* 1810) sind Töchter von Johann Dietrich Schönknecht, Hfb in Reichenberg, & Maria Elisabeth Wunderlich.
    Der Heiratseintrag von Hermann Leopold Klatt und Charlotte Pauline Emilie Maaker von ca. 1877/78 ist weder in
    Reichenberg noch in Letzkau noch in GrZ zu finden. Heiraten sie wegen des nahen Verwandtschaftsverhältnisses "in der Stadt"? Gegen den Willen der Eltern?

    6 Kinder, davon >5 Jahre:  5
    1) Frida Henriette Elisabeth, * 07.05.1879
        ∞ StA Danzig 10.10.1902 mit dem Eisenbahnarbeiter Friedrich
        Julius Liedtke
    2) Aron Johannes David, * 13.08.1880, † 25.08.1880
    3) Johannes Bernhard, * 31.07.1881
    4) Eduard Reinhold, * 17.05.1883
    5) Johanne Louise Wilhelmine, * 04.05.1884
    6) Rudolf Albert, * Klein Plehnendorf 06.09.1885
        ∞ 29.04.1933 mit Gertha Alma Stoffke aus Seefeld

    7) Franz Wilhelm, * Brentau 30.06.1891

    Kurz nach dem Tod seiner Mutter und der Geburt seiner Tochter Johanne Louise Wilhelmine in der ersten Hälfte des Jahres 1884 verkauft (verpachtet?) Hermann Leopold Klatt diesen Hof und lässt sich in Klein Plehnendorf als Rentier nieder. Irgendwie scheint das Rentiersdasein jedoch nicht so recht zu funktionieren. 1891 firmiert er als Wirtschafter in Brentau. Er stirbt 1902 in Neufahrwasser als Hilfssteueraufseher / Hilfssteuerbeamter.

Hof GrZ X08

  • Robert Littkemann - identisch mit Johann Robert Littkemann von Letzkau?
    Hfb in GrZ
    * -, † -
    Eltern:

    ∞ - in - mit Martha Döring
    * -, † -
    Eltern: -

    2 Kinder, davon >5 Jahre:  2
    1) Johann Friedrich, * 03.10.1885
        WK I: Meldung vom 24.04.1915: Gefallen
    2) Martha Gertrud, * 02.01.1887

    1888 Adressbuch: Gr. Zünder:  Littkemann, Robert, Hofbesitzer

Hof GrZ X09

  • Johann Wiens (Wienß)
    Mennonit, Hofbesitzer
    * Czattkau 28.10.1857, † -
    Eltern: Peter Wiens, Hfb in Czattkau, & Elisabeth Willems

    ∞ StA Wotzlaff 27.07.1882 mit Anna Helene Sprunck
    Mennonitin
    * Stutthof 21.11.1858, † -
    Eltern: Johann Heinrich Sprunck, Hfb Sperlingsdorf, & Anna Wiens

    2 Kinder, davon >5 Jahre: 2
    1) Johannes Heinrich, * 19.12.1887
        ∞ StA Wotzlaff 02.10.1913 mit Anna Helene Sprunck
        aus Sperlingsdorf
    2) Elise Agate, * 09.04.1893
        ∞ StA Wotzlaff 20.06.1912 mit Bernhard Driedger
        Hfb in Wotzlaff

    Adressbuch 1888: Wiens, Johann, Hofbesitzer

    1912, als die Tochter in Wotzlaff heiratet, ist Johann Wiens Hfb in
    Czattkau
    , 1913 wird er als Rentier in Czattkau bezeichnet. Folglich verkauft er irgendwann nach 1893 den Hof und übernimmt vermutlich den elterlichen Hof Czattkau.

Hof GrZ X10

  • Carl Heinrich Zimmermann
    Bei Heirat: Maschinenführer, bei der Geburt der ersten sieben Kinder Wasserabmahlmüller in Käsemark, bei der Geburt der weiteren Kinder Hfb in GrZ
    * Schönbaum 23.12.1853, † 25.10.1918
    Eltern: Heinrich Zimmermann, Maschinenführer, & Caroline Wilhelmine Krüger

    ∞ 23.05.1886 mit Marie Elisabeth Schultz (Schulz)
    * Gemlitz ca. 04.03.1855, † 18.03.1933
    Eltern: Johann Franz Ferdinand Schultz, Hfb und Krüger in Gemlitz, & Florentine Elisabeth Haarschlag - 1886 wohnhaft zu GrZ - siehe GrZ 23

    9 Kinder, davon >5 Jahre:  5
    1) Heinrich Carl, * Käsemark 14.06.1887
        WK I: Verlustlisten: Ausgabe 23560 vom 14.05.1918:
        Zimmermann, Heinrich Carl, Bzfeldw., 4.6. Käsemark, Danziger
        Niederung - leicht verwundet, Liste Preußen 1137
    2) Auguste Maria, * Käsemark 05.08.1888
    3) Meta Wilhelmine, * Käsemark 03.05.1890
        ∞ 1913 mit Karl Martin Moritz, Hfb in Schönrohr,
        Eltern: Julius Moritz & Emma Schlicht
    4) Ohne Namen, * Käsemark 06.03.1892, † Käsemark 06.03.1892
    5) Martha, * Käsemark 28.03.1893, † Käsemark 01.09.1893
    & 6) Minna, * Käsemark 28.03.1893, Hoferbin
    7) Margarete, * Käsemark 03.06.1894, † Käsemark 14.06.1894
    8) Bertha Emilie, * 04.09.1896
    9) Charlotte Florentine, * 19.05.1898, † 05.06.1898

    1927/28 Adressbuch: Groß Zünder: Zimmermann, Marie, Rentiere
     

  • Hans Absalon Riegel / Einheirat: Tochter
    bei Heirat Landwirt aus Schönrohr
    * Schönrohr 28.03.1893,  - Q: HOK DZG GrZ 0522
    Eltern: August Riegel, Hfb in Schönrohr, & Auguste Taube

    ∞ 20.03.1919 mit Minna Zimmermann
    * Käsemark 28.03.1893, † -
    Eltern: Carl Heinrich Zimmermann & Marie Elisabeth Schultz

    4 Kinder, davon >5 Jahre: 4
    1) Erwin, Danzig - Langfuhr 05.09.1917 - HOK DZG GrZ 0523
    2) Edith Minna, * 06.10.1919 - HOK DZG GrZ 0483
        ∞ 26.11.1938 mit Bruno Richard Preschke, Stellmachergesell in
        Kalthof, Großes Werder
    3) Hans Herbert, * 14.11.1920
        ∞ Käsemark (vermutlich) mit Anny Traute Ott
        * Käsemark 08.09.1921
        Eltern:
        2 Kinder, davon >5 Jahre: 1
        a) Joachim, 09.01.1945 (nicht mehr im Kb GrZ, † 03.05.1945
            - "auf der Flucht verstorben" -Q: HOK DZG GrZ 0524 / 0525
    4) Eckard Heinrich, * 31.12.1937

    1927/28 Adressbuch: Groß Zünder: Riegel, Hans, Landwirt

HOK DZG GrZ 0522 und 0523

HOK DZG GrZ 0524 und 0525


 

Hof GrZ X11

  • Hans Penner (Johannes)
    Mennonit, Hfb in GrZ
    * Warnau, Kr. Marienburg, 12.09.1885, mennonitische Taufe in Heubuden 19.05.1902, † Celle 06.05.1962
    - Q: HOK DZG GrZ 0469
    Eltern: Johannes Penner, Gutsbesitzer in Warnau, * Warnau 23.08.1859, & Emilie Wiebe, * Warnau 10.03.1861
    Todesanzeige in UD 1962/11

    ∞ in ??? mit Luise Anna Wolter (genannt Lilly)
    * Marienburg 23.07.1897, mennonitische Taufe in Danzig 16.03.1913, † Danzig 10.02.1935 (Diakonissenkrankenhaus), beerdigt in GrZ
    Eltern: August Wolter, Kaufmann in Marienburg, & Helene Maria Loewens

    5 Kinder, davon >5 Jahre: 5
    1) Hans Reinhard, * 02.01.1918
        - "ist am 12. Oktober 1941 im
        Kampf für Volk und Vaterland an der Ostfront [gefallen] und ist auf dem
        Heldenfriedhof in Nikolajew beerdigt. Er folgte seinem am 1. Sept. 1939
        gefallenem Bruder Joachim"
    2) Joachim Wilhelm August, * 02.07.1919 - Leutnant, "fiel beim Kampf um die
        Heimat bei Küklin - Bezirk Mlawa am 01. September 1939 bei der
        2. Kom. F. R. 23 und wurde am 13. Oktober 1939 hier feierlich beigesetzt"
    3) Ernst Günter Heinrich, * 26.01.1921
    4) Elisabeth Luise, * 11.11.1922 - HOK DZG GrZ 0189 + 0468
    5) Hans Christoph, * 25.12.1927 - HOK DZG GrZ 0471, † Gyhum 04.11.2017
     
     
    ∞ Penzig, Oberlausitz, Kr. Görlitz, 29.11.1936 mit Gertrud Frieda Erika Koch
    * Budweis, Böhmen, 07.02.1909
    Eltern:

    1 (?) Kind, davon >5 Jahre:  1 (?)
    1) Luise, * 08.05.1938 - HOK DZG GrZ 0470

    1921 Telefonbuch: Groß Zünder:
    Penner, Hans, Gutsbesitzer, 50

    1923: Mitglied in der "Danziger Stutbuch - Gesellschaft für edles Halbblut Trakehner Abstammung (Alte Westpreußische) E.V.
    Q: Danziger Stutbuch (1923)

    1927/28 Adressbuch: Groß Zünder:
    Penner, Hans, Hofbesitzer, Telefon 50, PK 865

    Der gesuchte "Beamte" dürfte ein Hofverwalter sein, auf größeren Höfen und Gütern "Inspektor" genannt, im 19. Jahrhundert "Hofmeister".

1942 Telefonbuch: Groß Zünder: Penner, Hans, Landwirt, 50

HOK DZG GrZ 0469 und 0470


 

Hof GrZ X12

  • Salomon Gottfried Otto Ringe / vermutlich Kauf
    Hfb in GrZ
    * Neumünsterberg 13.01.1863, † 18.05.1929
    Eltern: Johann Wilhelm Andreas Ringe, Hfb, Kirchen- & Schulvorsteher in Neumünsterberg, † Neumünsterberg 11.05.1880, & Wilhelmine Elisabeth Prohl

    Schönbaum 20.05.1896 mit Maria Dorothea Froese
    * Freienhuben / Neue Welt 17.06.1874, - HOK DZG GrZ 0529
    Eltern: Franz Johann Froese, Hfb-Sohn, & Emilie Renata Claassen (Klaassen)

    Siehe zu dieser Ehe auch die "Chronik der Familie Froese, Freienhuben", S. 110

    2 Kinder, davon >5 Jahre:  2
    1) Edith Wilhelmine, * Neumünsterberg 12.01.1898
        ∞ 21.03.1922 mit Georg Paul Six, Diplom-Ingenieur aus Stettin
    2) Franz-Hans, * Neumünsterberg 07.03.1905, Hoferbe

    Handbuch des Grundbesitzes - Westpreußen (1909):
    Otto Ringe: 61,27 ha Acker / Garten,  18,27 ha Wiese, Summa 79,27 ha, Grundsteuer-Reinertrag 5288 M, Viehzucht / Viehverwertung: Pferde-, Rindvieh- und Schweinezucht, Zug- und Mastvieh

    Bei der Geburt der Tochter 1898 wird Salomon Gottfried Otto Ringe als Oekonom bezeichnet, 1905 bei der Geburt des Sohnes Franz-Hans als Hfb in Neumünsterberg. Folglich hat er den Hof zwischen 1905 und 1909 erworben.

    1921 Telefonbuch: Groß Zünder:
    Ringe, Otto, 10

    1923: Mitglied in der "Danziger Stutbuch - Gesellschaft für edles Halbblut Trakehner Abstammung (Alte Westpreußische) E.V.
    Q: Danziger Stutbuch (1923)

    1927/28 Adressbuch: Groß Zünder: Ringe, Otto, Hofbesitzer, Telefon 45
     

  • Franz Hans Ringe / Erbe: Sohn
    * Neumünsterberg 07.03.1905, † München 09.12.1961
    Eltern: Otto Ringe & Maria Dorothea Froese
    Q: HOK DZG GrZ 0527

Hof GrZ X13

  • Eduard Gustav Fentross
    1903 Müllergesell in Preußisch Holland, Ostpreußen, ab ??? Hfb in GrZ und "lange Zeit Rendant der hiesigen Kirchengemeinde"
    * Steegnerwerder 07.09.1876, † Danzig 29.07.1941, begraben in GrZ
    Eltern: Friedrich Wilhelm Fentross, Tischlermeister in Steegnerwerder, & Elisabeth Müller

    ∞ - in - mit Bertha Johanna Auguste Bo???
    * 09.04.1877 (lt. Sterbeeintrag), †  29.08.1937
    Eltern:

    X Kinder, davon >5 Jahre:  X
    1) Klara Marie, 1903 Alph Verz 149 - 20, † Preußisch Holland,
        Ostpreußen 14.08.1903

    2) Gustav Bruno, * Preußisch Holland, Ostpreußen, 01.12.1903 -
        Alph. Verzeichnis 162 - 175
     

  • Gustav Bruno Fentross / Erbe: Sohn
    1926 und folgende Jahre: Landwirt; 1930 "z.Z. Kommissar der Lebensversicherung Westpreußen"; ab 1934 Hofbesitzer
    * Preußisch Holland, Ostpreußen, 01.12.1903 , † -
    Eltern: Eduard Gustav Fentross & Bertha Brenz

    ∞ 07.1926 in ? mit Alice Margarete Kleiss
    * Herzberg 01.12.1906, † -
    Eltern:  Heinrich Ferdinand Kleiss, † 01.08.1941, & Meta Groth, † Kopenhagen 16.07.1945 (Q: HOK DZG GrZ 0302 / 0303 sowie HOK DZG KlZ 0302 / 0303)

    9 Kinder, davon >5 Jahre:  9
    1) Waltraut Marie Alice, * 12.10.1926 - HOK DZG GrZ 0026
    2) Siegfried Heinrich Gustav, * 09.02.1928 - HOK DZG GrZ 0125
    3) Karlheinz, * 31.12.1929
    4) Ursula Berta Ella, * 25.04.1931 - HOK DZG GrZ 0422
    5) Irma Hildegard, * 28.04.1934  - HOK DZG GrZ 0482
    6) Werner Bruno, * 05.04.1937
    & 7) Maria Luise, * 05.04.1937
    8) Manfred Erwin, * 03.06.1938 - HOK DZG GrZ 0124
    9) Brunhilde, * 10.06.1940

    1927/28 Adressbuch: Groß Zünder:
    Fentroß, Gustav, Landwirt - der Vater
    Fentroß, Bruno, Landwirt - der Sohn



    Danziger Allgemeiner Anzeiger vom 17.08.1932

HOK DZG GrZ 0120 & 0121

 

Hof GrZ X14

  • ??? Schmidt

    Im Telefonbuch 1921 gibt es in GrZ einen Schmidt, Hermann, Tel. 54. Diese Telefonnummer gehört 1914 Wessel, L., Gutsbesitzer, Hof GrZ 13.

    Welcher Hof hier aufgelöst wird ist unklar. In Frage kommen Hof GrZ 13 und Hof GrZ 15 wegen der Brandgeschichte von 1927.


 

Hof GrZ X15

  • Franz Fritz Hoffmann
    Landwirt, Amtsvorsteher für die Gemeinden Gemlitz, Groß Zünder, Langfelde, Letzkau, ernannt am 06.06.1934 und am 06.07.1938 für jeweils 4 Jahre
    * Elbing 13.12.1899 (Q: HOK)
    bei Heirat Landwirt aus Müggenhahl
    Eltern:

    Schönbaum 21.07.1929 mit Alma Margarete Wohlert
    * Letzkauerweide 21.01.1900 (Q: HOK und alph. Verzeichnis Schönbaum)
    Eltern:

    4 Kinder, davon >5 Jahre:  4
    1) Eva, * Langfuhr 20.02.1931 (Q: HOK)
    2) Christel, * Langfuhr 13.11.1933 (Q: HOK)
    3) Karl Fritz, * 30.05.1936
    4) Gottfried Johann, * 05.05.1938

    Adressbuch Danzig - Land 1927/28, Müggenhahl:
    Hoffmann, Fritz, Landwirt

    Unklar ist, ob Franz Fritz Hoffmann ab 1934 einen Hof in GrZ besitzt oder ob er die Amtsvorsteherfunktion hauptamtlich wahrnimmt. Bei den Taufen seiner Söhne 1936 und 1938 bezeichnet Pfarrer Decker ihn als Landwirt; die Amtsvorsteherfunktion erwähnt er nicht.
    Auf der HOK heißt es
    "1945 Hoch Stüblau / Pr[eußisch] Starg[ard]". Das deutet an, dass er nach der Besetzung Polens zwischen 1939 und 1945 dorthin "versetzt" wurde.

HOK DZG GrZ 0221 und 0222

 

   
  Höfe in Groß Zünderfeld

Hof GrZ Y01

  • Carl Salomon Knoop
    1874 Pächter in Langfelde, 1889 Hfb in GrZ, wohnt 1902 in Neuschottland als Rentier
    * Zugdam 01.10.1843, † Neuschottland 11.01.1917
    Eltern: Johann Salomon Knoop, Schneider in Zugdam, † vor 1872, & Christina Elisabeth Maschke, † vor 1872

    Dirschau 28.05.1872 (Eintrag auch im Kb Stüblau) mit Friederike Emilie Luise Piltz (Pilz)
    * ca. 1847, † -
    Eltern: Johann Friedrich Piltz, Maurermeister in Dirschau, † vor 1872, & Caroline Foege (?)

    8 Kinder, davon >5 Jahre: 5
    1) Friedrich Karl Ferdinand, * Dirschau 27.04.1873, Hoferbe
    2) Karl Ferdinand, * Langfelde 07.10.1874
    2) Luise, * ca. 1875 in ???
        ∞ 26.11.1900 mit Ernst Julius Ackermann, aus Lönern (???),
        Kreis Sachsen (???), Eltern: der verstorbene
        Schneidermeister Georg Ackermann in Friedeburg / Friedeberg
        (?) & Emilie Vogel
    3) Lina, * ca. 1879 in ???
        ∞ 16.09.1902 mit Ernst Körnig, Fleischermeister in Konitz
    4) Franz
        * Dirschau 20.10.1881, † Langfelde 03.11.1886
    5) Hermine Margarete
        * Langfelde 11.08.1883, † Langfelde 04.06.1884
    6) Hermine Caroline
        * Langfelde 21.03.1885, † Langfelde 07.03.1886
    7) Maria Theresia, * Langfelde 29.04.1887
    8) Bertha Emilie, * 17.03.1889

    ∞ - in - mit Alice Burow
    * -, † -
    Eltern: -

    2 Kinder, davon >5 Jahre: 2
    1) Erika Pauline, * 29.12.1903
    2) Gert Carl, * 11.03.1905

    Carl Salomon Knoop & Emilie Piltz erwerben vor 1889 einen Hof. Vor 1902 stirbt die Ehefrau Emilie Piltz. Sie wird nicht in GrZ begraben. - Oder ist die Ehe geschieden?
     

  • Friedrich Karl Ferdinand Knoop (Fritz) / Erbe: Sohn
    Hfb in GrZ
    * Dirschau 27.04.1873, † -
    Eltern:

    ∞ Danzig - Langfuhr 16.10.1902 mit Hedwig Bertha Maria Boschke
    * Neuschottland 13.10.1874, † -
    Eltern: Ernst Ferdinand Boschke, Hfb in Neuschottland, & Bertha Maass

    StA Dzg 889/1902

    5 Kinder, davon >5 Jahre: 5
    1) Ernst Friedrich Carl, * 18.09.1904
    2) Hans Walter Erich, * 20.04.1906
    3) Friedrich Carl Ferdinand 24.05.1907
    4) Elisabeth Hedwig Bertha, * 16.08.1908
    5) Kurt Fritz Richard, * 09.11.1909

    Handbuch des Grundbesitzes - Westpreußen (1909):
    Fritz Knoop: 38,77 ha Acker / Garten,  7,50 ha Wiese, Summa 46,27 ha, Grundsteuer-Reinertrag 973 M, Viehzucht / Viehverwertung: Pferde-, Rindvieh- und Schweinezucht, Zug- und Mastvieh

    1914 Telefonbuch: Groß Zünder: Knoop, F., Gutsbesitzer, Großzünderf(eld) 80

Hof GrZ Y02

Identifiziert 2019 durch Tante Edith

  • Karl Friedrich Schmidt / Kauf in den 1930-er Jahren
    Bauer in GrZ
    * Gottswalde 16.07.1910
    Eltern: Friedrich Schmidt, Gastwirt in Gottswalde, & Renate Wedhorn

    ∞ - mit Gerda Walli Wilm
    * Danzig 23.11.1911 (Q: HOK DZG GrZ 0572)
    Eltern:

    3 Kinder, davon >5 Jahre:  3
    1) Regina Renate, * Danzig 31.03.1938, ~ GrZ 03.07.1938
    2) Dieter Gerd, * Danzig 26.05.1940, ~ GrZ 06.10.1940
    3) Hannelore Christa, * Danzig 23.11.1941, Eintrag GrZ
     

HOK DZG GrZ 0571 und 0572

Gedrehter Ausschnitt aus "Spezial Riss über das Dorf Gross Zinder in Danziger Werder auf Hohen Befehl Gemessen Ai 1774
von Magnus Skepsgard Lieutnant der Artillerie
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, Berlin
Bestand: Allg. Kartensammlung d. Hist. Staatsarchivs Königsberg
Signatur: XX. HA, A 10193

General-Karte von
Der Danziger Elbinger und Marienburger Niederung
gezeichnet durch Hesse im Jahre 1803/4

Messtischblatt 1 : 25.000 von 1910
 

Hof GrZ Y03

  • August Gottfried Lau
    Hfb in GrZ
    Landauerbruch ca. 1888, † -
    Eltern: Carl Friedrich Wilhelm Lau, 1879 Arbeiter in Landau, 1918 Hfb im Landauerbruch, & Helene Maria Mardkurland

    ∞ 20.07.1918 mit Emma Auguste Haak (Haack), bei der Heirat verwitwete Schulz
    * ca. 1893, † -
    Eltern: Otto Haak, 1918 Besitzer in Kobissau, & Albertine Zenke

    2 Kinder, davon >5 Jahre:  2
    1) Dora Hildegard Charlotte, * 01.05.1919
    2) Curt Werner, * 10.07.1921

    1921 Telefonbuch: Groß Zünder:
    Lau, Gottfried, Hofbesitzer, 89

    1927/28 Adressbuch: Groß Zünder: Lau, Gottfried, Hofbesitzer, Telefon 89

    1928 verkauft August Gottfried Lau den Hof.
     

  • Paul Andree / Kauf
    Hfb in Groß Zünderfeld
    * vermutlich im Raum Landsberg (Warthe), † 23.10.1944
    Eltern: Auguste Andree, geborene ?
    Sie stirbt am 06.12.1942 auf dem Hof ihres Sohnes. Laut Sterbeeintrag ist sie am 15.07.1850 in Heinersdorf, Kr. Landsberg (Warthe), geboren.

    ∞ vor 1909 mit Martha Lück
    * Imsee, Warthegau, 24.03.1883 (Q: HOK DZG GrZ 0011), † -

    Paul Andree und Martha Lück bewirtschaften ab 1909 (?), einen Hof in Schlowitz, Kr. Mogilno - mindestens drei der vier Kinder werden dort zwischen 1915 und 1920 geboren. 1920 geht das Gebiet an die 2. Polnische Republik über. Wie andere Deutsche vor und nach ihnen verlässt die Familie Andree Polen und zieht 1928 nach Groß Zünderfeld.
    Eventuell besteht eine verwandtschaftliche Beziehung zwischen der Verkäuferfamilie Lau / Haak und der Käuferfamilie Andree / Lück.


    Mindestens 4 Kinder, davon >5 Jahre:  4
    1) Emma, * ca. 1909, † Danzig 21.09.1928, begraben in GrZ
    2) Anna Louise, * Schlowitz 06.03.1915, † nach 1990
        ∞ 10.06.1933 mit Otto Julius Claassen vom Nachbarhof GrZ 21
    3) Margarete Charlotte, * Schlowitz 01.09.1916
        Am 25.11.1931 bekommt sie in Danzig - Langfuhr die
        uneheliche Tochter E. E.
        ∞ 16.03.1940 mit Eduard Walter Nörenberg, Landwirt in
        GrZ, * Salomonowo, Kr. Gnesen, Regierungsbezirk Bromberg,
        17.03.1908 (Q: HOK DZG GrZ 0451 + 0452).
        2 (?) Kinder, davon >5 Jahre:  2(?)
        a) I. M., Danzig - Langfuhr 11.07.1940, getauft in GrZ
        b) C. M., 24.10.1943
    4) Elisabeth, * Schlowitz 25.12.1920 (Q: HOK DZG GrZ 0261)
     

Aufgrund des Alters des Kindes, ca. 1 Jahr, lässt sich die Aufnahme datieren auf ca. Spätsommer 1941.
Vorne von links: Auguste Andree, Mutter von Paul; Martha Andree, geb. Lück; I. M. Nörenberg, * 1940, Tochter von Margarete Charlotte Nörenberg, geb. Andree; Paul Andree.
Hinten rechts: Margarete Charlotte Nörenberg, geb. Andree.
Hinten links: Elisabeth Andree. Auffällig ist der identische Kleiderstoff von Mutter und Tochter. Der Photograph wird Eduard Walter Nörenberg gewesen sein.

HOK DZG GrZ 0011

HOK DZG GrZ 0012

HOK DZG GrZ 0013
lt. Aussage der Familie ist Paul Andree nicht in Groß Tramken gestorben, sondern am 23.10.1944 in GrZ.

HOK DZG GrZ 0014

Gedrehter Ausschnitt aus "Spezial Riss über das Dorf Gross Zinder in Danziger Werder auf Hohen Befehl Gemessen Ai 1774
von Magnus Skepsgard Lieutnant der Artillerie
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, Berlin
Bestand: Allg. Kartensammlung d. Hist. Staatsarchivs Königsberg
Signatur: XX. HA, A 10193

General-Karte von
Der Danziger Elbinger und Marienburger Niederung
gezeichnet durch Hesse im Jahre 1803/4

Messtischblatt 1 : 25.000 von 1910
 

Hof GrZ Y04

Der Hof liegt lt. Heiratseintrag der Tochter Käthe Laura Frowerk von 1932 in Groß Zünderfeld. Tante Edith identifiziert 2019 die Lage des Hofes.

  • Heinrich Otto Frowerk / Kauf
    Hfb in GrZ
    * Palschau ca. 12.03.1877, † 31.12.1945 in ???,
    lt. HOK DZG GrZ 0135
    Eltern: Heinrich Jacob Frowerk, Hfb in Palschau, & Emilie Charlotte Mahnhold

    ∞ StA Wotzlaff 17.06.1909 mit Gertrud Bertha Tetzlaff
    * Schönau 10.11.1885, vermisst seit 15.04.1945 (
    HOK DZG GrZ 0132 und 0133)
    Eltern: Adolph Ferdinand Tetzlaff, Hfb in Schönau, & Laura Renate Wilhelmine Knoop, gebürtig aus Rostau

    Gertrud Bertha Tetzlaff ist die Nichte von Johanna Auguste Tetzlaff, Hof GrZ 21.

    6 Kinder, davon >5 Jahre: 3
    1) Heinrich Adolf, * 02.04.1910
    2) Alfred Otto, * 11.03.1911, † 02.04.1911
    3) Käthe Laura, * 31.01.1912, ∞ 29.09.1932 mit Kurt Otto
        Gedemowski, Landwirt in Schönau
    4) Bruno Otto, * 25.12.1912, † 20.02.1913
    5) Walter, * 02.06.1914 (Eintrag?) - HOK DZG GrZ 0136
    6) Ernst,  * 31.10.1915, † 19.04.1916

1927/28 Adressbuch: Groß Zünder: Frowerk, Otto, Hofbesitzer

HOK DZG GrZ 0135 : Meldung des Todes von Heinrich Otto Frowerk durch den Sohn Walter Frowerk - 31.12.1945, 24 Uhr: Es scheint sich um eine Schätzung zu handeln oder besagt, dass er vor dem 31.12. im Laufe des Jahres 1945 verstorben sei.

HOK DZG GrZ 0132 und 0133 : Walter Frowerk sucht seine vermisste Mutter Gertrud Bertha Tetzlaff, die sich lt. letzter Nachricht am 15.04.1945 in Schiewenhorst zur Verschiffung nach Hela vorbereitet.

HOK DZG GrZ 0134

 

Gedrehter Ausschnitt aus "Spezial Riss über das Dorf Gross Zinder in Danziger Werder auf Hohen Befehl Gemessen Ai 1774
von Magnus Skepsgard Lieutnant der Artillerie
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, Berlin
Bestand: Allg. Kartensammlung d. Hist. Staatsarchivs Königsberg
Signatur: XX. HA, A 10193

General-Karte von
Der Danziger Elbinger und Marienburger Niederung
gezeichnet durch Hesse im Jahre 1803/4

Messtischblatt 1 : 25.000 von 1910
 

Hof GrZ Y05

  • Max Gustav Dyck
    Hfb zu Groß Zünderfeld
    * - , † -
    Eltern:

    ∞ - in ??? mit Auguste Lehre
    * -, † -
    Eltern:

    Bislang ist ungeklärt, wo sie herkommen.

    5 Kinder, davon >5 Jahre: 4
    1) Charlotte Henriette Marianne, * 28.01.1906,
        † Letzkau 10.10.1913
    2) Elisabeth Auguste Mathilde, * 23.03.1907
    3) Käthe Therese Berta, * 14.02.1908
        ∞ Danzig 08.09.1928 (St. Marien) mit
        Heinrich Ferdinand Müller vom Hof KlZ 16
    4) Anna Regina, * 28.06.1909, † 20.09.1909
    5) Kurt Hermann Willy, * Letzkau 30.07.1913

    Handbuch des Grundbesitzes - Westpreußen (1909):
    Max Dyck: 67,00 ha Acker / Garten,  - ha Wiese, Summa 67,50 ha, Grundsteuer-Reinertrag 5288 M, Viehzucht / Viehverwertung: Pferde-, Rindvieh- und Schweinezucht, Zug- und Mastvieh

    1910 Telefonbuch: Groß Zünder: 25 - Dyck, Max, Hofbesitzer, Groß Zünderfeld

    Ca. 1910 verkauft Max Gustav Dyck den Hof - im Telefonbuch 1911/12 erscheint er nicht mehr in Groß Zünderfeld - und erwirbt einen in Letzkau. Dort wird 1913 sein Sohn geboren und seine erstgeborene Tochter verstirbt. 1914 und 1921 ist er in Letzkau mit einem Telefonanschluss aufgeführt. Diesen Hof verkauft er nach 1921 - im Adressbuch Danzig-Land von 1727/28 wird er als Gutspächter und Gemeindevorsteher in Klein Walddorf aufgeführt; und bei der Hochzeit der Tochter Käthe Therese Beata 1928 als Rentier in Klein Walddorf.
     

  • Johannes Welke

    Telefonbuch 1911/12: 25 - Welke, Johannes, Hofbesitzer, Groß Zünderfeld

    Weitere Informationen gibt es über ihn weder im Kb noch beim Standesamt. 1914 gibt es die Telefonnummer 25 nicht mehr.
    Nicht auszuschließen ist die Möglichkeit, dass der Telefonbucheintrag fehlerhaft ist.
     

Hof GrZ Y06

  • Friedrich Johannes Schneider
    Hfb in Groß Zünderfeld
    * Stutthof 25.09.1894, † -
    Eltern: Friedrich Schneider, 1894 Molkereipächter Stutthof, ab ??? als solcher in GrZ und KlZ, & Johanna Winter

    ∞ 22.04.1920 mit Frieda Lina Wildbat
    * ca. 1896 in ???, † -
    Pflegeeltern: Gustav Wroblewski, Rentier, & Minna Dzak, Pflegemutter

    1 Kind, davon >5 Jahre: 1
    1) Herta Johanna Frieda, * 24.07.1921

    1921 Telefonbuch: Groß Zünder:
    Schneider, Frd., Groß Zünderfeld, 45

    1927/28 Adressbuch: Groß Zünder:
    Schneider, Friedrich, Landwirt, Telefon 45

Hof GrZ Y07

Hofbesitzer Adolf Koerber aus Groß Zünderfeld, geb. am 21. Juni 1867 zu Friedrichsbruch Kreis Kulm, ??? 64 J 11 Mon 22 Tag alt hat sich am 13 Juni 1932 im Trunk in seiner Wohnung erschossen und ist am 16. Juni ev im Krematorium in Langfuhr eingeäschert worden.

Im Adressbuch 1927/28 ist Adolf Koerber nicht aufgeführt. Mithin hat er den Hof erst danach erworben.
 

Hof GrZ Y08

  • Heinrich Elias Dyck
    Mennonit
    * ca. 1875 in ?, † 1960 in Preetz (Q: Unser Danzig, 1960/18)
    Eltern: Johannes Dyck, 1911 Rentier in Altmünsterberg, & Wilhelmine Reimer

    Zum Zeitpunkt der Heirat 1911 ist Heinrich Dyck Gutsbesitzer in Simonsdorf. Er verkauft den Hof und erwirbt diesen ca. 1912/13.

    Kunzendorf 19.07.1911 mit Anna Catharina Johanna Wohlfart
    * ca. 1880 in ?, † -
    Eltern: August Wohlfart, Gutsbesitzer in Biesterfelde, & Anna van Bargen

    1 Kind, davon >5 Jahre:  1
    1) Dorothea Wilhelmine, * 04.11.1913

    1914 Telefonbuch: Groß Zünder:
    Dyck, H., Gutsbesitzer, Groß Zünderfeld, 78

    Heinrich Elias Dyck verkauft diesen Hof vor 1921. Im Telefonbuch 1921 erscheint er unter GrZ als "Dyck, H. Trutenau, 86", was mit o.a. Traueranzeige korrespondiert.

    1942 Telefonbuch: Groß Zünder
    Dyck, Heinrich, Kreisbauernführer u. Kreisjägermeister, Trutenau, Abbau, 86

Hof GrZ Y09

  • Fritz Knoblauch
    Landwirt
    * Schönwiese, Kr. Preußisch Holland, Ostpreußen, 05.04.1905
    Eltern: Friedrich Knoblauch & Henriette

    ∞ - mit Gertrud Peters
    * Schönwiese, Kr. Preußisch Holland, Ostpreußen 26.10.1909
    Eltern: Gustav Adolf Peters & Bertha Ida

    3 Kinder, davon >5 Jahre:  ?
    1) Margrit Gertrud, * 02.11.1941
    2) Anneliese Berta, * 02.07.1943
    3) Fritz Peter, * 07.12.1944

HOK DZG GrZ 0305 und 0306


 

Hof GrZ Y10

  • Wilhelm Wroblewski
    Hfb in Groß Zünderfeld
    * Freienhuben 08.04.1875, (vermutlich katholisch), † 02.03.1941
    Eltern:

    ∞ - mit Lucia Hirsch
    * Kölln (?) 12.12.1885 (katholisch)
    Eltern:

    1 Kind, davon >5 Jahre:  1
    1) Magdalena, 21.03.1917

    Adressbuch Danzig - Land 1927/28: Groß Zünder
    Wroblewski, Wilhelm, Landwirt

    1942 Telefonbuch: Groß Zünder
    Wroblewski, Wilhelm, Bauer, Groß Zünderfeld, 73

HOK DZG GrZ 0679 und 0680

HOK DZG GrZ 0027