Einleitung | Jantzen | Hofmarken | Kb-Chronik | Adressbücher | Orte | Berufe | Quellen | Alph Register

Nachbarn und Hofbesitzer in
Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert

Groß Zünder

               
GrZ 01 GrZ 02 GrZ 03 GrZ 04 GrZ 05 GrZ 06 GrZ 07 GrZ 08 GrZ 09 GrZ 10
GrZ 11 GrZ 12 GrZ 13 GrZ 14 GrZ 15 GrZ 16 GrZ 17 GrZ 18 GrZ 19 GrZ 20
GrZ 21 GrZ 22

GrZ 1648

GrZ And

GrZ Pfarrer

GrZ Lehrer

Klein Zünder

               
KlZ 01 KlZ 02 KlZ 03 KlZ 04 KlZ 05 KlZ 06 KlZ 07 KlZ 08 KlZ 09 KlZ 10
KlZ 11 KlZ 12 KlZ 13 KlZ 14 KlZ 15 KlZ 16 KlZ 17 KlZ 18 KlZ 19  
KlZ Hancke 1619

KlZ 1648

KlZ And

   

KlZ Lehrer

Groß Zünder Nr. 07

aktualisiert 08/2019
 

Hofmarke Eigentümer

Abkürzungen:

Hoferwerb durch

Name
- blau: Erbe /
- Kauf
- innerhalb der
- Familie
-
grün: Kauf
- rot: ungeklärt

Kirchenbuch (Kb)

* - Geburt / Taufe
Kb-Eintrag liegt vor

† - Tod
Kb-Eintrag liegt vor

∞ - Heirat
Kb-Eintrag liegt vor

ca. * / ∞ / †
Datum
errechnet / geschätzt

Orte
GrZ - Groß Zünder
KlZ - Klein Zünder

Währung
Rt - Reichstaler
Gr - Groschen
Pf - Pfennig

Sonstige:
Hfb: Hofbesitzer

Braune Schrift: Ergänzungen / Bemerkungen RMG

Unterstrichen = Link

 

Jantzen: Hofmarken 1663, Nr. 09, Marke (49)
Jantzen sieht die Hofmarken 7 und 49 als verschiedene an, der Unterschied entsteht jedoch nur durch das Zeichnen der Marke per Hand. Die Marken bezeichnen mithin den gleichen Hof, was die Besitzerfolge bestätigt.

  • Salomon Kortz (Kurtz)
    Nachbar, Schöppe im Grossen Zünder, Kirchvorsteher
    * ca. 1618, † 18.09.1673

    Aus dem Sterbeeintrag: "... mit 3 Frauen im Ehestand gelebt 25 Jahr 10 Woch, mit der 1. ein Jahr 17 Woch, und einen Sohn Adam gezeuget, mit der 2., 8 Jahr 3 Woch, einen Sohn gezeuget, mit der 3. 15 Jahr weniger 8 mon 3 tage und gezeuget 10 Kinder, 6 Söhne und 4 Töchter, davon 2 Söhne und 2 Töchter gestorben, 21 Jahr Schöppe gewesen, auch gut 10 Jahr Kirchenvater..."

    ∞ ca. 07.1647 mit Anna Bieberstein (Beberstein)
    * -, † 18.11.1648
    Eltern:

    1 Kind, davon >5 Jahre: 1
    1) Adam, * 12.11.1648, † 31.01.1690, Hoferbe

    ∞ vor 11.12.1650 (Patin), nicht in GrZ, eventuell in Käsemark - mit Maria Wiedehöfft
    * ca. 1619, eventuell in Schmerblock, † 25.06.1657
    Eltern: Vermutlich Simon Wiedehöfft, Nachbar in Schmerblock und Schlickgeschworener im Werder, † vor 1659, dessen Sohn Lenhart 1659 in GrZ heiratet und dessen Tochter Regina 1660 den Nachbarn Friedrich Petersen, Hof KlZ A05

    1 Kind, davon >5 Jahre: 1
    1) Hans, * 23.06.1657, † 05.07.1657

    ∞ 30.10.1657 mit Anna Sulte
    Stieftochter von Hans Hein, 1657 "gewesener Schultz, Kirchvater und Teichgeschworener Im grossen Zünder"
    * -, †
    Eltern:

    10 Kinder, davon >5 Jahre: 7
    1) Anna, * 23.08.1658, † 03.05.1665
    2) Johannes, * 14.12.1659
    3) Sohn, tot geboren, † 30.08.1661
    & 4) Tochter, tot geboren, † 30.08.1661
    5) Georg, * 24.09.1662
    6) Helena, * 21.10.1664
    7) Maria, *03.02.1666
    8) Salomon, * 05.05.1667
    9) "Ungetauft", * 27.10.1668, † 27.10.1668
    10) David, * 11.02.1670
     

  • Adam Kortz / Erbe: Sohn
    Nachbar
    * 12.11.1648, † 31.01.1690
    Eltern: Salomon Kortz & Anna Bieberstein

    ∞ Güttland 13.04.1676 (Eintrag GrZ) mit Regina Schumacher
    * - in Güttland (?), † 05.05.1729
    Eltern: Alexander Schumacher, Nachbar und Kirchvater in Güttland, † vor 1676

    5 Kinder, davon >5 Jahre: 4
    1) Elisabeth, * 20.02.1677, † 31.03.1680
    2) Barbara, * 28.06.1682, † 07.07.1682
    3) Regina, * 10.05.1683
        ∞ 24.02.1711 mit dem verwitweten Daniel Siefert (Sievert),
        Mitnachbar in Praust
        Am 31.10.1719 wird ihr Töchterchen Regina in GrZ begraben.
    4) Gertrud, * 13.10.1686, † Trutenau 21.07.1738
        ∞ 30.11.1716 mit Michael Preus, Mitnachbar in Trutenau
        † Trutenau 11.09.1729
        ∞ Trutenau 20.02.1730 mit Jacob Neukirch
    5) Anna, * 31.07.1689
     

Kb Chronik 1733 & Kb Register

  • Adrian Sievert (Syfert, Siwert) / Einheirat: Witwe
    Nachbar, 33 Jahre ältester Kirchenvorsteher, 25 Jahre Schöppe in GrZ
    1733: hat 1 Hof mit 4 Hufen Land
    Mönchengrebin - , † 10.03.1734
    Eltern: Gergen Sievert, Nachbar auf Mönchengrebin, † vor 1692

    ∞ 17.06.1692 mit Regina Schumacher, Witwe von Adam Kortz
    * - in Güttland (?), † 05.05.1729

    1 Kind, davon > 5 Jahre: 0
    1) Christina, * 27.10.1693, † 23.10.1700

    ∞ 06.06.1730 mit Florentina Bielfeld
    * - in Wossitz, † -
    Eltern: Salomon Bielfeld, Nachbar und Kirchenvorsteher in Wossitz, † vor 1730, eventuell 1716 (alph. Verzeichnis)

    1 Kind, davon > 5 Jahre: 0
    1) Adrian, * 12.10.1731, † 31.10.1731
     

  • Gottfried Breitenfeld  (Breitfeld) / Einheirat: Witwe
    "Ehemaliger Nachbar und Schulz in Praust, ... ein Fleischer im Schottlande"
    * -, † -
    Eltern: -
    Seine Ehefrau Elisabeth Lange, vormals Ehefrau von Ephraim Ratzke, Schultz & Mitnachbar in Praust, wird am 18.08.1733 in Praust beerdigt.

    ∞ 06.06.1734 mit Florentina Bielfeld, Witwe von Adrian Sivert
    * - in Wossitz, † -

    0 Kinder
     

  • Johann Bielfeld (I) / Erwerb im Rahmen von "Schichtung und Teilung"? Die Relation zu Florentina Bielfeld ist noch nicht klar.
    Er ist bereits bei der Heirat 1737 Nachbar in GrZ
    .
    Mitnachbar, Kirchenvorsteher, Schöppe, Schulz in GrZ
    1749 kauft er den Hof KlZ 13.
    * - , † 14.06.1769
    Eltern: -
    Kollekte 1743: "7) Johann Bielfeldt"
    Unterschrift bei Kollekten 1749 & 1750
    Er selber schreibt seinen Namen mit "dt", die Pfarrer schreiben ihn immer mit "d"

    Müggenhahl 29.01.1737 mit Regina Sievert (Siewert)
    * Müggenhahl 06.10.1715, † 02.10.1759
    Eltern: Georg (Gürgen) Siewert & Margaretha Strehlau, verwitwete Hans Möller

    6 Kinder, davon > 5 Jahre: 4
    1) Agatha, * 26.10.1738, 03.02.1739
    2) Anna Regina, * 06.04.1740
    3) Sara, * 27.10.1742, † 19.12.1829
        ∞ 05.09.1769 mit Gerhardt Doerksen, Hof GrZ 08
    4) Johann (II), * 17.02.1745, † 14.12.1807
        ∞ 10.09.1769 mit Eleonora Eichholtz, Hof GrZ 04
    5) Michael, * 03.10.1748, † 11.05.1749
    6) Georgen Salomon, * 09.01.1752

    ∞ 08.09.1761 mit Anna Elisabeth Neukirch
    * 12.07.1733, † 14.06.1822
    Eltern: Jacob Neukirch, Nachbar Hof KlZ 05, & Elisabeth Kuhl

    3 Kinder, davon > 5 Jahre: 2
    1) Renata Elisabeth, * 13.09.1762, † 09.02.1763
    2) Johann Jacob, * 08.01.1764
    3) Constantia Renata, * 11.05.1766, † 08.12.1852
    3) ∞ 1806 (Tag und Monat sind nicht identifizierbar) mit Peter
     3)Schumacher (IV), Nachbar Hof GrZ 06, Kirchenvorsteher
     

  • Johann George Kretzing (Jantzen: ... Kretzing) / Einheirat: Witwe
    Nachbar in GrZ
    * ca. 1745 in ??? (eventuell Langfelde), † 22.08.1829
    Eltern: Peter (?) Kretzing, Nachbar und Kirchenvorsteher, eventuell in
    Güttland

    ∞ 08.07.1770 mit Anna Elisabeth Neukirch, Witwe von Johann Bielfeld (I)
    * 12.07.1733, † 14.06.1822

    4 Kinder, davon > 5 Jahre: 4
    1) Christina Elisabeth, * 05.06.1771, † 24.08.1778
    2) Anna Luise, * 03.03.1773, † 12.01.1856
        ∞ Danzig, Aller Gottes Engel, 10.07.1800 mit Johann Jacob Dörksen
        vom Hof GrZ 08
    1) ∞ 15.12.1814 mit Peter Wilhelm Kiep, Hof GrZ 06
    3
    ) Johann Jacob, * 14.04.1775, † 21.10.1806, "hinterlässt eine
        Witwe und einen Sohn"
    4) George Friedrich, * 28.01.1779, † 12.10.1866, 1807 Nachbar,
        Schulz & Kirchenvorsteher in Wossitz, später Hfb in Gottswalde,
        ∞ Wossitz 21.05.1805 (Eintrag auch im Kb GrZ) mit
        Anna Maria Sommerfeldt, Witwe von Andreas Schumacher und
        Johann Jacob Prohl, beide Mitnachbar und Schulz in Wossitz

    Preußische Landesaufnahme von 1793, GrZ:
    16. Johann Kretzing, Hubenwirt, Schlickgeschworener, Ratsmann, 1 Feuerstelle,
    a) Personenstand: 1 Mann, 1 Weib, 2 Söhne, 2 Töchter (davon
        eine Stieftochter aus der Ehe mit Johann Bielfeld)
    , 4 Knechte,
        2 Mägde, zusammen 12 Personen
    b) Viehbestand: 36 Pferde, 5 Kühe, 1 Jungvieh, 10 Schweine
    c) Landbesitz: 5 Hufen 6 Morgen gut Land, 24 Morgen Sandland
    d) Abgaben: 31 Rt 39 Gr + 27 Rt

    Johann Bohlau, Freund, 1 Sohn

    17. Dessen Kate mit 3 Stuben, 1 Feuerstelle - insgesamt 22 Personen, 4 Schweine

Feuerversicherung 1798 - nach Jantzen
06. Johann George Kretzing: Brandhuben 6; Landhuben 6;
Brandvieh 36
Die Hofmarken 07 und 49 sind identisch, sie stellen den selben Hof dar.

1824 geht der zu diesem Zeitpunkt völlig vernachlässigt Hof in Konkurs wegen Überschuldung - siehe unten. Johann George Kretzing ist 79 Jahre alt, die Ehefrau Anna Elisabeth Neukirch zwei Jahre vorher verstorben. Er wird in diesem Alter kaum mehr in der Lage gewesen sein, einen solch großen Hof von 6 Hufen zu managen.
- In der Zeit nach Napoleon 1813/14 ist sicherlich die Erwartung weit verbreitet, dass nun wieder prosperierende Zeiten beginnen. Deswegen investieren Kapitalgeber in Höfe in der Niederung. Zu diesem Zeitpunkt ist Johann George Kretzing jedoch bereits um die 70 Jahre alt - da sieht eine Kreditvergabe arg riskant aus, insbesondere, wenn der Sohn Georg Friedrich sich bereits in Wossitz niederlassen hat und auch der Schwiegersohn Peter Wilhelm Kiep nicht in den Hof einsteigt.
- Der zweite Kreditgeber ist Andreas Wannow, der mit Luise Renate Kretzing (Kraetzing) verheiratet ist. Ob diese eine Verwandte von Johann George Kretzing ist und deswegen die Kreditvergabe erfolgt ist noch ungeklärt.

Johann George Kretzing stirbt 1829 im Alter von 84 Jahren als "ehemaliger Mitnachbar", vermutlich verarmt, eventuell bei der Tochter auf
Hof GrZ 06.

  • Nicht im Kb, sondern entnommen aus Wannow 1929, S. 159 f.:
    Andreas Wannow / Kauf
    Mitnachbar, Hofbesitzer in Güttland
    * Wedhornskampe 05.12.1788, † Güttland 14.09.1852
    Mehr über Andreas Wannow siehe Hof GrZ 12

    Andreas Wannow kauft diesen Hof im Oktober 1824 für seinen Stiefsohn Karl August Stancke. 1825 kauft er zusätzlich den Hof GrZ 12. Er verschmilzt beide Höfe, die dann zusammen unter Hof GrZ 12 firmieren. 1826 übergibt Andreas Wannow den neu gebildeten Hof restauriert und wieder in Gang gebracht seinem Stiefsohn Karl August Stanke.

Die Ehefrau von Andreas Wannow und Mutter von Karl August Stancke ist Luise Renate Krätzing aus Güttland. Ob eine verwandtschaftliche Beziehung zu Johann George Kretzing besteht - ihr Onkel? - ist noch ungeklärt.

Kb Chronik 1836 & Kb Register

Die Hofmarke ist nicht mehr aufgeführt.

Anmerkung 07:

7. = Hof GrZ 07 Ein Hof mit 4 Hufen. ??? kauft von = Hof GrZ 10 1 Hufe 12 Morgen und ist jetzt eingegangen und zu = Hof GrZ 12 geschlagen.

Anmerkung 24:

24. = Hof GrZ 10 Ein Hof mit 2 Hufen getheilt unter = Hof GrZ 07 und = Hof GrZ 08, früher . - Dieses Zeichen ist eigentlich so gestaltet = Hof GrZ 15

Den beiden Anmerkungen nach übernimmt Johann George Kretzing zuerst einen Teil des Hofes GrZ 10, um 1824 überschuldet in Konkurs zu gehen.