Im Namen des Königs

Gerichtsurteil von 1893: In Sachen betreffend die Nutzungsregulierung und Separation  der Haffalluvionen von Bodenwinkel

14.09.2011
 

 

Aus der Schatzkiste von Heinz Albert Pohl,

"übersetzt" von Siggi Müller

Im Namen des Königs

In Sachen betreffend die Nutzungsregulierung und Separation (Flurbereinigung) der Haffalluvionen (angeschwemmt, Alluvien: Schwemmland) von Bodenwinkel, Kreises Danzig, hat die Königliche General Kommission für die Provinzen Ost- und Westpreußen und Posen zu Bromberg in ihrer Sitzung vom 19. Dezember 1893 an welcher als Richter theil genommen haben:

der Ober-Regierungs-Rath Kuthe als Vorsitzender,
die Regierungs-Räthe Perrin, Dr. Pelizaeus, Ramkoff,
der Regierungs- und Landes-Oekonomie-Rath Picht,
die Regierungs-Räthe Folleher, Dörell, Waldheiker, Freytag, Meyer, von Engelbreihten u. der Ökon. Kommissionsgeh. Gaj

den Akten gemäß für Recht erkannt.

I. 1. der Eigenthümer des Grundstücks Bodenwinkel No. 10, Gastwirth Peter Hubert zu Bodenwinkel ist in contumaciam (in Abwesenheit des Angeklagten),
2. der Eigentümer des Grundstücks Bodenwinkel No. 25, Händler Johann Friedrich Erdmann Buntrock zu Bodenwinkel,
3. der Eigenthümer des Grundstücks Bodenwinkel Blatt No. 65, Johann Bahr zu Bodenwinkel, zugleich in gesetzlicher Vertretung seiner Ehefrau Wilhelmine geb. Tuchel,
4. die Miteigenthümer der Grundstücke Bodenwinkel No. 2 u. 58:
a, der Händler Erdmann Tuchel sen. zu Bodenwinkel in gesetzlicher Vertretung seiner
minderjährigen Kinder,

 

Free counter and web stats