Auf dem Weichsel-Werder-Ring
Die Entdeckung der Langsamkeit im Jahr 2013


 

 

Vorbereitungen

Im März 2013 gehen wir die Sache an: Suchmaschinen anschmeissen und Łukasz Krajewski, den Eigentümer von "ŻEGLUGA WIŚLANA / VISTULA CRUISES" identifizieren und kontaktieren, der auch sofort einen Vertragsentwurf schickt. Wir nehmen erst einmal ein kleineres Boot für die ersten beiden Septemberwochen. Zum einen ist dann weniger los, zum anderen sieht die Kostenfrage außerhalb der Hauptsaison etwas günstiger aus. Vertrag unterschreiben, zurückschicken, Anzahlung leisten.

Wir sind zu dritt. Siggi, Ralf aus NZ und ich - es fehlt noch ein Smutje. Wir strecken die Fühler in diverse Richtungen aus, handeln uns jedoch Absagen ein ... keine Zeit. Als ob es etwas Besseres gäbe für die Zeitverwendung ...

Ralf hat die zündende Idee: Kindergartenfreund Wulf. Neben anderen Vorzügen hat er den Vorteil, mannhaft während des Kalten Krieges bei der Deutschen Bundesmarine gedient zu haben. Seemannserfahrung kann uns Landratten bei der Bootsfahrt wahrlich nicht schaden.

Beim Anruf nuschelt Wulf etwas von Löwen-Club-LKW-Fahren-Müssen Anfang September. Es wird ihm freundlichst vermittelt, dass es LKW-Fahrer für Löwen-Clubs wie Sand am Meer gibt, die Gelegenheit im Werder Schiffchen zu fahren aber wohl nur einmal im Leben ... er bekommt die Kurve und ist dabei. Nur haben wir jetzt immer noch keinen vertrauenswürdigen Smutje ...

Drei Wochen später: Vetter Marten meldet sich per Skype: "Ich will mitfahren!!!" Zuerst mich, dann uns alle, haut es um: Zweimal hatten wir ihn, das älteste, zwar leicht schwankende aber durchaus mobile Familienmitglied der Erlebnisgeneration in den vergangenen Jahren nach Danzig hieven wollen, damit er uns vor Ort etwas aus der Erinnerung berichtet ... und beide Male sprang er uns von der Schippe; nur um nicht mitfahren zu müssen stürzte er sich rechtzeitig die Treppe in der Stuttgarter Oper hinunter mit dem Ergebnis eines zerdätschten Kopfes ... und nun: "Ich will mitfahren!!!"

Dezente Hinweise bzgl. unserer Suche nach einem Smutje ... "Neeee, alle sind gleichberechtigt!!!"

Es erfolgt dann keine Kampfabstimmung, sondern alle sind einverstanden ... trauern wegen des fehlenden Smutje und stellen sich auf Magerkost ein. Man muss halt im Leben Opfer bringen ...

Łukasz reserviert das größere Boot für uns. Kein Problem.

 

 

Free counter and web stats